Sport und Freizeit

Zahlreiche Aktivitäten wie Wanderungen, Radtouren oder romantische Spaziergänge sorgen für unvergessliche Urlaubstage voller Entspannung! Aber auch beim Golfen, Reiten, Schwimmen oder Herumstreunen in den schönsten Parks Südtirols (einer davon, der Maiser Park, wurde 1895 eigens für die Kurgäste in Obermais angelegt), tanken Körper und Seele Kraft und Erholung.

<p>Sport und Freizeit </p>

Der Tappeinerweg (6 km)

Dieser Spazierweg mit einem herrlichen Blick über Meran und das Etschtal ist ein Klassiker unter den Meraner Wanderwegen. Unterwegs auf dem botanischen Lehrpfad können die verschiedensten Pflanzen bewundert werden, sehenswert ist auch der Pulverturm, in dem ab dem 17. Jh. das Schießpulver aufbewahrt wurde. Der Weg verläuft am Hang des Küchelbergs (380 m ü.d.M.) von Gratsch im Westen ostwärts bis zum Zenoberg. Er liegt gut 100 m über dem Talkessel und weist selbst nur wenige Steigungen auf. Von Meran aus gibt es mehrere Zugänge, eine Markierung ist nicht notwendig.

Der Maiser Waalweg (9 km)

Eine Besonderheit des Meraner Landes sind die zahlreichen Waalwege, die sich aus früheren Bewässerungssystemen entwickelt haben und zum stimmungsvollen, leichten Wandern inmitten der reizvollen Natur einladen. Der Maiser Waalweg verläuft meist zwischen Laub und Nadelbäumen. Von Obermais geht es über bewaldete Hänge ins Passeiertal bis nach Saltaus. Die Gehzeit liegt bei 2-3 Stunden und ist beliebig verkürzbar.

Das Sonnenplateau Merans - Wandergebiet Meran 2000

Im Wandergebiet Meran 2000 (die Talstation der Seilbahn ist nur 2 Autominuten vom Hotel Castel Rundegg entfernt) führen zahlreiche Wege, mit atemberaubender Aussicht, Wanderer zu schon fast magischen Orten. Gipfelziele und der Heini Holzer Klettersteig begeistern Abenteurer. Bike-Freunde, Nervenkitzel-Suchende, sowie Sonnenanbeter kommen hier ebenso auf ihre Kosten.
Sonnige Plätzchen und gemütliche Hütten laden zum Verweilen ein und verwöhnen mit typischen Gerichten aus der Region und alpinmediterranen Spezialitäten.

Unverkennbar. Urig. Ultental.

Das Ultental ist ein besonders waldreiches Tal und befindet sich in der Nähe von Meran in Südtirol. Es ist wegen seiner prächtigen Almweiden und hohen Almen bekannt. Besonders an den gegen Süden gerichteten Berghängen findet sich oft eine ganze Kette uralter Berghöfe.

Bergsteiger und Wanderer finden eine große Auswahl an Wanderungen und Ausflügen zu Bergseen und Berggipfeln.

Auf Ötzis Spuren - Das Schnalstal

Das alpin-bizarre Schnalstal gilt im Sommer als Geheimtipp. Wer authentische Natur genießen, historische Höfe und urige Almen erleben und dabei voll entspannen will, ist hier genau richtig.
Das Tal ist nicht nur wegen seiner Schönheit, seiner Urigkeit und wegen seines Gletschers bekannt: hier wurde auch die weltbekannte Eismumie "Ötzi" gefunden.

Golfen - 9-Loch Golfclub Lana (Gutshof Brandis)

Auszeit in Mitten von Obst-und Weingärten

Angenehm zu bespielender 9-Loch- Parcours. Durch den eher ebenen Verlauf für Golfer in jeder Alters- und Erfahrungsstufe geeignet.
Der für Südtiroler Verhältnisse relativ lange Parcours (2.887 Meter – PAR 35) verlangt auch vom erfahrenen Golfer Länge und Präzision der Schläge.

Golfen - 18-Loch Golfclub Passeier

Der Golfplatz Passeier.Meran mit seinem harmonischen Verlauf und den hohen sportlichen Anforderungen bietet Spielern jeden Alters ideale Voraussetzungen; Anfängern ebenso wie passionierten Spielern. Die Wasserhindernisse, darunter sieben Teiche mit Seerosen, sowie die zahlreichen Bunker sind die Highlights dieses Courses – und erfordern ein strategisches Spiel.